Hm hm hm hm….. (letzte Zeile!)

[Chorus]
Das Vogale fliagt hin und her – von Flottern wird’s schon miad;
Und durt wo’s endlich niedahuckt, singts Glück a kurzes Liad:

[Verse]
Hm hm hm hm….. – f i n e – (erste Zeile!)
Sprechen:
Das Glück is wie a Vogale, halts fest in deiner Hand,
Hm hm hm hm….. [Intro]
(die ersten zwei Zeilen Pfeifen)

[Verse]
Das Glück is wie a Vogale, halts fest in deiner Hand,
Wer was denn schon wann’s wieda fliagt, wer hat denn den Vastond. (letzte Zeile!)

[Chorus]
Das Vogale fliagt hin und her – von Flottern wird’s schon miad;
Und durt wo’s endlich niedahuckt, singts Glück a kurzes Liad:

[Verse]
Dos Glück is nur a kurzes Liad, gsungen wird’s nit oft,
Du derfst nit die Geduld valiern, weil oft kummt’s unvahofft. [Outro]
H a l l o.